· 

Faktencheck - Sind 3D-Druckmaterialien wirklich ungeeignet für Hochtemperaturanwendungen?

Oft denkt man, dass 3D-Druckbauteile für Anwendungen mit hohen Temperaturanforderungen nicht geeignet sind, da sie nicht die nötigen Materialeigenschaften für eine zuverlässige Nutzung im Hochtemperaturbereich aufweisen. Ihren kostenfreien Musterdruck anfordern.

 

FAKT ist: Es gibt 3D-Drucktechnologien auf denen Werkstoffe mit hoher Temperaturbeständigkeit zur Verfügung stehen.

 

Ein typisches Beispiel sind Bauteile aus dem Werkstoff HI TEMP 300-AMB der Figure 4 3D Drucker von 3D Systems die oft in Lötanwendungen verwendet werden. Ein weiteres Beispiel ist das Material HT90, das seinen typischen Einsatz in Strömungsanalysen im Hochtemperaturbereich findet.

Die Vorteile des Materials HI TEMP 300-AMB auf einen Blick:

  • Temperaturbeständig bis 300° C
  • Transluzente Bauteile
  • Mediendichtheit
  • Langzeit-Umweltbeständig
  • gute chemische Resistenzen

Download
Die wichtigsten Figure 4 Materialien im Überblick
Die wichtigsten Figure 4 Materialien im Überblick
2022.02.17 kisters 3d systems 3d-drucker
Adobe Acrobat Dokument 6.9 MB
Download
Figure 4 Materialien und ihre Einsatzbereiche im direkten Vergleich
Figure 4 Materialien und ihre Einsatzbereiche im direkten Vergleich
2022.02.17 kisters 3d systems 3d-drucker
Adobe Acrobat Dokument 6.9 MB